FIL-Kommissionen tagten in St. Leonhard bei Salzburg

St. Leonhard (pps) Die Sportkommission und die Technische Kommission Kunstbahn des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) sprachen bei der Sitzung in St. Leonhard bei Salzburg (AUT) eine Empfehlung für die Bewerbung der Kunsteisbahn in Whistler als Austragungsort der FIL-Weltmeisterschaften 2013 aus. Das „Whistler Sliding Center“ ist im kommenden Winter Schauplatz der Olympischen Winterspiele in Vancouver. Die endgültige Entscheidung fällt im Rahmen des 57. FIL-Kongresses am 19./20. Juni 2009 in Liberec (CZE).

In Anwesenheit des gesamten FIL-Präsidiums mit Präsident Josef Fendt an der Spitze waren die neue Kunsteisbahn im russischen Paramonovo, das Projekt in der angehenden Olympiastadt Sochi (RUS) sowie künftige Standardmaße für neue Bahnen (Neigung Startblock, Abstand Zeitauslösung von Startgriffen) weitere Themen der Tagung der Technischen Kommission. Die Sportkommission besprach den Sportkalender in den beiden anstehenden Wintern 2009/2010 und 2010/2011, das Programm für die Olympischen Jungendspiele 2012 in Innsbruck und das Reglement für die zweite Phase des derzeit in Entwicklung befindlichen Sprintrennens. Die Aufwertung der Teamstaffel und des Sprintrennen durch die Aufnahme in den Weltcup befürwortete die Sportkommission.

Die beiden Naturbahn-Kommissionen (Technik und Sport) erarbeiteten unter anderem gemeinsam den Sportkalender 2009/2010, diskutierten die Strategie Naturbahn und die Möglichkeit der Teilnahme an den Olympischen Jugendspielen 2012.
Kosi 002 Internet 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.