Lake Placid (pps) Entwarnung bei Georg Hackl: Die zunächst als Haarriss im rechten Knöchel diagnostizierte Verletzung entpuppte sich bei einer weiteren Untersuchung durch den Mannschaftsarzt Dr. Volker Jägemann in Deutschland als Prellung. „Der Schorsch wird in Calgary schon wieder an den Start gehen“, erklärte Bundestrainer Thomas Schwab in Lake Placid. Wegen der im Training erlittenen Verletzung, die nach einer Bandenberührung bei der Ausfahrt der Kurve zehn passierte, hatte der dreimalige Olympiasieger auf den Viessmann Weltcup in Lake Placid verzichten müssen.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.