Lake Placid (pps) Erin Hamlin, Bengt Walden und Christian Niccum/Dan Joye gewannen zum Saisonabschluss in Lake Placid die Titel bei den US-Meisterschaften. Erin Hamlin, die Rang sieben im Viessmann Weltcup 07/08 belegt hatte, verwies Ashley Walden und Anastasia Young auf die Plätze zwei und drei. Bengt Walden eroberte seine erste US-Meisterschaft vor Robby Huerbin und Tony Benshoof. Im Doppel siegten Niccum/Joye vor Matt Mortensen/Preston Griffall und Chris Mazdzer/Jayson Terdiman.

Erin Hamlin, das Ehepaar Walden und Robby Huerbin sowie Niccum/Joye eroberten sich dank ihrer Leistungen schon jetzt einen Platz im US-Team für die Saison 2008/2009. Saisonhöhepunkt im kommenden Winter sind die 41. FIL-Weltmeisterschaften in der zweimaligen Olympiastadt Lake Placid.

Hamlin Erin 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.