Lausanne (pps) Ehre, wem Ehre gebührt: Sylke Otto aus Deutschland und der Italiener Armin Zöggeler erhielten bei einer Feierstunde im Olympischen Museum in Lausanne den SportStar Award von Eurosport verliehen. Die viermalige Weltmeisterin nahm die Trophäe persönlich aus der Hand von Josef Fendt, dem Präsidenten des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL), entgegen. Der fünfmalige Weltmeister fehlte entschuldigt wegen eines Empfangs seines Landeshauptmanns.

Mit dem SportAward zeichnete der paneuropäische Fernsehsender in Anwesenheit von Jacques Rogge, dem Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Olympiasieger und Medaillengewinner aller sieben bei den XX. Winterspiele in Turin vertretenen Fachverbänden aus.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.