Warschau (pps) Wie erst jetzt bekannt wurde, verletzte sich Ewelina Staszulonek aus Polen bei der Internationalen Trainingswoche für die 41. FIL-Europameisterschaften auf der Olympiabahn in Cesana-Pariol schwer. Die 22-Jährige, die im vergangenen Winter mit Platz fünf beim Viessmann-Weltcup in Cesana-Pariol aufhorchen ließ, erlitt bei einem Sturz in der Ausfahrt der Kurve 18 einen offenen Bruch am linken Bein.

Ewelina Staszulonek wurde bereits einmal in München operiert. Wie der polnische Verband auf Anfrage mitteilte, droht der 15. der Olympischen Winterspiele in Turin allerdings mindestens eine weitere Operation.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.