Ex-Europameister Leonhard Nagenrauft verstorben

Leonhard Nagenrauft

Berchtesgaden (RWH) Der Internationale Rennrodelverband (FIL) und sein Präsident Josef Fendt trauern um Leonhard Nagenrauft. Der Europameister von 1967, Vizeweltmeister des Jahres 1971 und langjähriger Wegbegleiter von Fendt (Weltmeister 1970 und 1974) starb – wie erst jetzt bekannt wurde – am 22. Mai 2017 im Alter von 79 Jahren in seiner Berchtesgadener Heimat. Nagenrauft nahm zwei Mal an Olympischen Winterspielen teil und hatte dabei die Plätze neun (Grenoble/FRA) und fünf (Sapporo/JAP) belegt. Insgesamt war er fünf Mal Deutscher Meister, davon einmal im Doppel mit Partner Hans Wimmer.

Die Urnen-Beisetzung findet am 6. Juni 2017 (10.00 Uhr) im Alten Friedhof in Berchtesgaden statt, die kirchliche Trauerfeier beginnt um neun Uhr in der Berchtesgadener Pfarrkirche.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.