Brunneck (FIL) Dr. Bernd Wohlfahrt (Deutschland) und Dr. Hildegard Miller (Österreich) heißen die neuen Mitglieder der Arbeitsgruppe Medizin des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL). Dies beschlossen die Mitglieder der FIL-Exekutive bei ihrer Frühjahrssitzung, die von 29. bis 30. April in Brunneck in Südtirol stattfand.

Ein positives Resümee zogen die Mitglieder der Exekutive unter dem Vorsitz von Präsident Josef Fendt im Hinblick auf die Umsetzung des Reformpakets im Kunstbahnbereich in der vergangenen Saison. Zufriedenheit äußerte Schatzmeister Harald Steyrer über die im abgeschlossenen Geschäftsjahr praktizierte Finanzdisziplin innerhalb der FIL.

Neben dem Entwurf des Haushaltsplanes 2005/2006 beschäftigten sich die Exekutivmitglieder u. a. mit der Vorbereitung des 53. FIL-Kongresses in Cesana, der Vorbereitung der Olympischen Rennrodel-Wettbewerbe sowie einigen Anträgen auf Auszeichnungen mit dem Ehrenzeichen der FIL.

1467 01

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.