Fast halbe Milliarde Follower bei Workout am Olympic Day

Olympic Day

Lausanne (RWH) Fast eine halbe Milliarde Menschen weltweit konnten das vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) organisierte Workout am Olympic Day (23. Juni) verfolgen. Mehr als 141 Athlelt*innen von 47 Sportarten, darunter auch Vertreter des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL), nahmen am Live-Workout und an dem Olympic-Day-Video teil. Die Aktivitäten auf sämtlichen Social-Media-Kanälen erstreckten sich auf alle fünf Erdteile, über 20 Zeitzonen und 24 Stunden. Laut IOC-Angaben konnten allein auf dem @Instagram-Account 428 Millionen Follower das globale Event verfolgen. Hinzu kamen noch einmal 14,5 Millionen auf weiteren IOC-Kanälen.

Zu den „Vorturnern“ zählten sowohl Olympiasieger*innen, aufstrebende Talente und Sportlegenden sowie Mitglieder des IOC-Flüchtling-Teams. Für die FIL beteiligten sich die Olympiasieger Felix Loch, Tobias Wendl und Tobias Arlt (alle GER) sowie das kanadische Rennrodel-Team an der Aktion.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.