Felix Loch zum sechsten Mal Gesamtsieger

Felix Loch mit Pokal

Sigulda (RWH) Beim Erfolg von Roman Repilov (RUS) im BMW Sprint-Weltcup im lettischen Sigulda sicherte sich Felix Loch (GER) dank Rang drei zum sechsten Mal in Folge den Gesamtsieg im Viessmann-Weltcup. Bei den Damen gewann Russlands Tatyana Ivanova, im Doppelsitzer gelang Toni Eggert/Sascha Benecken der zehnte Saisonsieg in der 13. Veranstaltung.

Sieger im BMW Sprint-Weltcup bei den Herren wurde in Sigulda Roman Repilov aus Russland, vor Josef Ninis (SVK) und Felix Loch. Für Ninis, der einen russischen Schlitten fährt, war es das beste Resultat seiner Laufbahn. Hinter Loch (923) landeten in der Gesamtwertung der Österreicher Wolfgang Kindl (8389 und Roman Repilov (774) auf den Plätzen zwei und drei. Repilov weist nur ein Pünktchen Vorsprung auf seinen Landsmann Semen Pavlichenko aus, der zum Abschluss nur den 15. Platz erreichte.

Bei den Damen musste sich Lokalmatadorin Kendija Aparjode nur Russlands neuer Europameisterin Tatyana Ivanova und Olympiasiegerin Natalie Geisenberger aus Deutschland geschlagen geben. In der Gesamtwertung siegte Geisenberger mit 1120 Punkten vor ihrer Teamkollegin Dajana Eitberger und Summer Britcher (USA).

Toni Eggert/Sascha Benecken feierten ihren zehnten Saisonsieg und schlossen die Gesamtwertung mit der Rekordpunktzahl von 1170 Zählern ab. Auf den Plätzen zwei und drei folgten in Sigulda die beiden lettischen Duos mit Andris Sics/Juris Sics und Oskars Gudramovics/Peteris Kalnins. In der Gesamtwertung kamen Tobias Wendl/Tobias Arlt (GER) und die Österreicher Peter Penz/Georg Fischler auf den zweiten und dritten Platz.

Beim Saisonhöhepunkt, den Olympischen Winterspielen in PyeongChang (9. – 25. Februar) beginnen die Rennrodel-Entscheidungen gleich am ersten Wettkampftag (10. Februar), die Medaillen bei den Herren werden am 11. Februar vergeben. Es folgen die vier Läufe bei den Damen (12. /13. Februar). Nach der Doppelsitzer-Entscheidung am 14. Februar folgt als Abschluss und Highlight die Entscheidung in der Team-Staffel am 15. Februar 2018.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.