Zweiter Saisonsieg für David Möller

Winterberg (pps) Mit einer fulminanten Fahrt in Bahnrekordzeit im zweiten Durchgang sicherte sich David Möller aus Sonneberg den Sieg im Viessmann- Weltcup im Rennrodeln auf der Bobbahn Winterberg Hochsauerland. Bei der siebten von neun Stationen der Rennserie feierte der 31 Jahre alte Olympia-Zweite von 2010 damit seinen zweiten Sieg im vorolympischen Winter. Zwei Wochen vor den 44. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) am 1./2. Februar im kanadischen Whistler verwies Möller seinen Landsmann Felix Loch auf Platz zwei. Dritter wurde Armin Zöggeler (ITA), der nach dem ersten Durchgang noch geführt hatte.

In der Gesamtwertung des Viessmann-Rennrodel-Weltcups führt weiterhin Felix Loch mit nun 600 Punkten. Hinter Loch folgen in der Gesamtwertung seine Landsleute David Möller (498 Punkte) und Andi Langenhan (485).

Die achte von neun Stationen des Viessmann-Weltcups findet nach den 44. FIL-Weltmeisterschaften am 8./9. Januar 2012 in Lake Placid im US-Bundesstaat New York statt.

Stimmen

David Möller (GER / Olympia-Zweiter, Weltmeister 2004 und 2007)

„Nach dem Motto ‚je oller, desto doller‘ läuft es bei mir derzeit immer besser. Nach zwei Weltmeisterschaften ohne Medaille wäre es mal wieder schön, auf dem Siegerpodest zu stehen. Wenn ich ehrlich bin, hätte ich Armin den Sieg gegönnt.“

Felix Loch (GER / Olympiasieger 2010, Weltmeister 2008, 2009 und 2012, Europameister 2013)

„Das passt schon. Ich habe mit Blick auf die WM im ersten und im zweiten Lauf etwas ausprobiert.“

Armin Zöggeler (ITA / Zweimaliger Olympiasieger und sechsmaliger Weltmeister)

„Ich hatte einen Fehler bei der Einfahrt zum Kreisel. Und damit kann man kein Rennen gewinnen, auch wenn ein Sieg durchaus möglich gewesen wäre.“

Siegerehrung Herren Wc W Berg 12 13 640 Dietmar Reker 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.