FIL erkennt Ilmenauer Schlittenscheune als offiziellen Partner an

Museum

Ilmenau (RWH) Der Internationale Rennrodelverband (FIL) erkennt die Ilmenauer Schlittenscheune als offiziellen Partner an und überreichte ein entsprechendes Zertifikat. Die Übergabe erfolgte jetzt durch FIL-Präsident Josef Fendt im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Räumen des Museums.

Dort wird auf einer Ausstellungsfläche von 160 Quadratmetern die Geschichte des Ilmenauer Rodel- und Bobsports von den Anfängen bis heute dargestellt. Allein sieben Olympiasieger begannen ihre Laufbahn in Ilmenau. 100 historische Schlitten ab dem 19. Jahrhundert sowie Trainings- und Wettkampfgeräte für Rodel und Bob werden in der Ilmenauer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.