Rennrodel-Familie wächst weiter: Kasachstan 53. FIL-Mitglied

Berchtesgaden (pps) Die internationale Rennrodel-Familie wächst kontinuierlich weiter: Bei der Exekutiv-Sitzung des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) in Berchtesgaden erhielt Kasachstan die provisorische Mitgliedschaft. Damit erhöht sich die Anzahl der FIL-Mitglieder auf nunmehr 53. Beim 57. FIL-Kongress in Liberec (CZE) waren die Türkei und Tonga als provisorische Mitglieder in den Kreis der FIL aufgenommen worden.

Im Mittelpunkt der Exekutiv-Sitzung im Hotel Zechmeisterlehen standen die Vorbereitungen auf die Olympia-Saison 2009/2010 mit den Winterspielen im kanadischen Vancouver (12. bis 28. Februar 2010) als Höhepunkt. Wie schon in den vergangenen Jahren gewährt die FIL den nationalen Mitgliedsverbänden großzügige Reise-und Transportzuschüsse.

Außerdem beschloss die Exekutive unter der Leitung von Präsident Josef Fendt Dopingkontrollen sowohl bei Wettkämpfen als auch im Training durchzuführen, einen weiteren Test zur Erprobung des Sprintwettbewerbs beim Viessmann-Weltcup in Altenberg (4. – 6. Dezember 2009) anzusetzen und die neuen Sturzhelme (Produktionsserie ab 2007/2008) mit den dazu gehörenden Visieren ab sofort auch in der Junioren-Klasse verbindlich einzuführen. Zu Ehren des verstorbenen FIL-Ehrenmitglieds Björn Walden wurde eine Gedenkminute abgehalten.

Berchtesgadens Bürgermeister Franz Rasp begrüßte die FIL-Exekutive mit einem kleinen Sektempfang.
Internet Exek Sitzg 03

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.