Vancouver (pps) Exakt 502 Tage vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele im kanadischen Vancouver am 12. Februar 2010 beendete am vergangenen Sonntag (27. September 2008) die Exekutive des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) ihre dreitägige Herbsttagung in der angehende Olympiastadt. Während der Tagung, die am Freitag (25. September 2008) in Vancouver begann und in Whistler endete, wurde Claire DelNegro (USA), Vizepräsidentin Sport Kunstbahn der FIL, zur Chefin der neu ins Leben gerufenen Arbeitsgruppe Umwelt benannt. Die weiteren Mitglieder werden zu einem späteren Zeitpunkt berufen.

Auf dem Programm standen neben der Besichtigung der Kunsteisbahn im Whistler Sliding Center und des künftigen Olympischen Dorfes auch noch Besprechungen mit dem Organisations-Komitee (VANOC) über die Startzeiten im Rennrodeln während der Winterspiele. Besprochen wurde zudem der Funktionärs-Einsatz in der Saison 2008/2009 mit den 41. FIL-Weltmeisterschaften vom 5. – 7. Februar 2009 in Lake Placid im US-Bundesstaat New York.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.