FIL-Familie trauert um Adalbert „Wett“ Mayregger

Nachruf Adalbert Mayregger

Igls (FIL) Er war ein Kampfrichter der ersten Stunde. Bereits bei den Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck-Igls war Adalbert „Wett“ Mayregger bei den Rennrodel-Bewerben im Einsatz.

Am 16. November 2021 ist der Igler Installateur-, Spengler- und Glasermeister, im 94. Lebensjahr und nach einem erfüllten Leben, im Kreise seiner Familie friedlich für immer eingeschlafen.

Die FIL-Familie trauert um einen treuen Funktionär und Mitstreiter. FIL-Ehrenpräsident Josef Fendt spricht der Familie Mayregger das tiefste Beileid aus im Namen der Rennrodel-Familie: „Wett war so ein feiner Kerl. Ich habe ihn sehr oft bei den Rennen in Igls getroffen und sehr geschätzt. Wir sprechen seiner Gattin Christl, den Kindern, Enkelkindern und der ganzen Familie unser herzlichstes Beileid aus!“

Die heilige Messe für Adalbert Mayregger feiert die Kirchengemeinde am Freitag, 26. November um 14 Uhr in der Pfarrkirche Igls. Anschließend wird die Beisetzung am Igler Kirchenfriedhof stattfinden.
 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.