Altenberg (pps) Der Internationale Rennrodel-Verband (FIL) ist auf einem guten Weg, den letzten weißen Fleck auf der Liste seiner Mitgliedsnationen zu tilgen. Wie FIL-Präsident Josef Fendt beim Medienseminar seines Verbandes in Altenberg mitteilte, habe er Gespräche über eine Aufnahme von Südafrika aufgenommen. Afrika ist bislang der einzige Kontinent, auf dem die FIL bislang noch nicht vertreten ist. „Ich bin optimistisch, dass wir zu einem guten Ergebnis kommen und künftig mit der FIL auch in Afrika vertreten sein werden“, sagte Fendt. Bislang weist der Weltverband auf vier Kontinenten 53 Mitglieder-Verbände auf. Zuletzt war Tonga beim Kongress im Juli 2011 in Berlin (GER) als Vollmitglied aufgenommen worden.

Fil Logo 4 Col 16 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.