Am 20./21.10.2004 weilten FIL-Präsident Josef Fendt und Generalsekretär Svein Romstad zu Gesprächen in Vorbereitung der OWS 2010 in Vancouver. Gesprächspartner seitens des OKs waren die Senior Vize-Präsidentin Sport Cathy Priestner-Allinger, Sportdirektor Tim Gayda und der Leiter Planung für Whistler Jan Jensen, die dieses frühe Gespräch mit Spitzenvertretern eines Internationalen Wintersportverbandes als sehr nützlich gewertet hatten. Die Vertreter des OKs von Vancouver brachten überzeugend zum Ausdruck, dass dem Bau einer kunstvereisten kombinierten Rennrodel- und Bobbahn in Whistler nichts mehr im Wege stehe. Die detaillierten Pläne für den Bau der Bahn waren ja bereits durch die Experten von FIL und FIBT bestätigt worden.
Das vorgesehene Gelände für den Bau der Bahn in Whistler wurde von den Vertretern der FIL besichtigt. Mit Interesse wurde durch Präsident J. Fendt und GS S. Romstad zur Kenntnis genommen, dass in Whistler City bereits heute vor einem Informationshäuschen je ein Rennrodel und ein Bob zur Besichtigung stehen.
Die Wünsche der FIL, die Naturbahn-Rennrodel-Wettbewerbe und den Teambewerb Kunstbahn in das Programm der OWS 2010 aufzunehmen, wurden ausführlich vorgetragen und entsprechende Unterlagen übergeben.

1141 01

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.