SEISER ALM/ALPE DI SIUSI. Nach dem erfolgreichen Parallel-Nachtrodelrennen auf Naturbahn im Jahr 2014 und dem FIL Junioren Weltcup im Januar 2016 heißt es vom 24. bis 26. Februar 2017 „Start frei“ für das nächste Großereignis. Die „Fèdération Internationale de Luge de Course“ (FIL) schenkt den drei Sportvereinen des Schlerngebietes das Vertrauen, erstmals die FIL-Jugendspiele auf der Seiser Alm/Alpe di Siusi (ITA) zu organisieren.
Auf der eigens präparierten Rennstrecke Seiser Alm/Compatsch werden sich die Jungtalente zwischen sechs und 13 Jahren spannende Wettkämpfe liefern. Diese FIL-Jugendspiele im Schlerngebiet sind eine wichtige Station zur Förderung der Jugend und werden dadurch einen weiteren Mosaikstein zur Aufnahme des Rennrodelsports auf Naturbahn in die olympische Familie darstellen. Rund 70 Athleten aus mehreren Nationen werden auf der größten Hochalm vertreten sein und sich im Einsitzerbewerb messen.
Eine besondere Freude bereitet dem OK-Team die Teilnahme der 15 Athleten aus dem Schlerngebiet, die für die italienische Nation starten werden. Diese jungen Talente des traditionsreichen Völser Rodelvereins werden versuchen, in die Fußstapfen des erfolgreichsten Rodlers Patrick Pigneter zu treten.
„Mit der Ausrichtung der FIL-Jugendspiele möchte man die Jugendarbeit gezielt stärken. Der Jugend soll eine Plattform gewährt werden, um sich vermehrt international messen zu können. Auf der Seiser Alm/Alpe di Siusi wird versucht, den Naturbahnsport näher zum Publikum zu bringen“, so Evi Mitterstieler, Mitglied der Naturbahnkommission im Internationalen Rodelverband FIL.

Programm:
Freitag, 24.2.2017
    Anreise Seiser Alm/Alpe di Siusi, Streckenbesichtigung
15:30    1. Mannschaftsführersitzung und Nummernverlosung im Zielgelände
16:30    1. Trainingslauf
18.30    Eröffnung der FIL-Jugendspiele im Zielraum
19:30    Der Veranstalter lädt alle Athleten und Betreuer zur Pizza-Party im „Nordic Ski Center“ auf der Seiser Alm ein

Samstag, 25.2.2017
    Auffahrt zur Seiser Alm/Alpe di Siusi
10:00    2. Trainingslauf
11:30    Mittagessen im Zielgelände
16:00    Spiele Challenge in der Tennishalle „Telfen“ bei Kastelruth
18:00    Abendessen in der Bar der Tennishalle „Telfen“

Sonntag, 26.2.2017
    Auffahrt zur Seiser Alm/Alpe di Siusi
9:30    2. Mannschaftsführersitzung
10:00    1. Wertungslauf
11:30    2. Wertungslauf
    Mittagessen im Zielgelände
13:30     Preisverteilung der Spiele Challenge, anschließend Siegerehrung im Zielgelände

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.