Zwei Olympia-Teilnehmerinnen bei den Juniorinnen am Start

Innsbruck-Igls (pps) Mit der Lettin Agnese Koklaca und Sandra Gasparini aus Italien werten gleich zwei Teilnehmerinnen der XXI. Olympischen Winterspiele 2010 im kanadischen Vancouver (12. bis 28. Februar) die FIL-Junioren-Weltmeisterschaften auf der Olympiabahn in Innsbruck-Igls auf. Überhaupt verspricht die Entscheidung bei den Damen am Sonntag viel Spannung.

Neben den beiden Vancouver-Starterinnen sind auch noch die US-Amerikanerin Kate Hansen, Junioren-Weltmeisterin von 2008, sowie ihre Landsfrau Emily Sweeney, die nur knapp den Olympia-Start verpasste, gemeldet. Deutschland schickt Lisa Liebert, Corinna Schwab und Dajana Eitberger ins Rennen. Und im Aufgebot des Gastgebers taucht der Name Nina Prock auf. Sie ist die Tochter von Österreichs Rennrodel-Legende Markus Prock, mit zehn Gesamtsiegen im Weltcup immer noch Rekordsieger.

Der Topfavorit bei den Herren heißt Julian von Schleinitz. Der Titelverteidiger steht schon vor dem Saison-Finale im Junioren-Weltcup in Winterberg als Gesamtsieger fest. Sein wohl härtester Konkurrent dürfte Semen Pawlichenko (Russland) sein, der am vergangenen Wochenende in Oberhof gewinnen konnte.

Bei den Doppelsitzern kommt es erneut zum Duell zwischen Nico Grünneker/Nico Walther (GER) und den Italienern Ludwig Rieder/Patrick Rastner (ITA), die den Saisonauftakt in Parananovo (Russland) gewonnen hatten. Erstmals steht bei einer Junioren-WM auch eine Team-Staffel auf dem Programm.

Der Zeitplan von Igls

Samstag, 30.01.10

10:00 Uhr 1. & 2. Rennlauf Junioren
13:30 Uhr 1. & 2. Rennlauf Doppelsitzer

Sonntag, 31.01.10
11:00 Uhr 1. & 2. Rennlauf Juniorinnen
13.30 Uhr Team-Staffel-Wettbewerb

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.