Rennrodel-WM 2013 im kanadischen Whistler – JWM 2013 in Park City

Liberec (pps) Nur drei Jahren nach den Olympischen Winterspielen 2010 im kanadischen Vancouver wird die Kunsteisbahn in Whistler erneut Schauplatz eines Großereignisses sein. Der Kongress des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) vergab in Liberec (CZE) die 44. FIL-Weltmeisterschaften im Jahr 2013 an das „Whistler Sliding Center“. Den Zuschlag für die Junioren-WM 2013 erhielt Park City (USA). Im kommenden Jahr gibt es wegen der Olympischen Winterspiele keine FIL-WM. Die Olympiabahn in Cesana (ITA) sieht 2011 die 42. FIL-WM, Altenberg (GER) ist dann 2012 Schauplatz der 43. FIL-Weltmeisterschaften.

Das anspruchsvolle Eislabyrinth im „Whistler Sliding Center“ hatte beim Finale des Viessmann-Weltcups 2008/2009 seine Feuertaufe erfolgreich bestanden. Beide Veranstaltungstage waren mit 6.000 Zuschauern restlos ausverkauft. Weltmeister Felix Loch aus Deutschland hatte mit fast 154 Stundenkilometern einen neuen Höchstgeschwindigkeits-Rekord aufgestellt.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.