FIL-Präsident Fendt überreicht Homologierungs-Urkunde

Homologierung PyeongChang

PyeongChang (RWH) In einem kurzen Festakt überreichte der Präsident des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL), Josef Fendt aus Deutschland, die Homologierungs-Urkunde für die angehende Olympiabahn der Winterspiele 2018 im PyeongChang, Korea. Empfänger des Zertifikats war Lee, Kyu-woon, Direktor der Abteilung OlympiaBaumanagement den Provinz Gangwon.

In einer kurzen Rede betonte der FIL-Präsident, dass sich die Betriebserlaubnis ausschließlich auf das sogenannte „Field of Play“, also die Bahn selbst beziehe, nicht aber auf andere Bereiche, wie beispielsweise die Kühlanlage. Außerdem behalte sich die FIL das Recht vor, weitere Verbesserungen einzufordern.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.