Nagano (RWH) Der Olympiastadt von 1998, Nagano in Japan, stattete der Präsident des Internationalen Rennrodel-Verbandes, Josef Fendt aus Deutschland, nun einen Besuch ab. Begleitet von Generalsekretär Svein Romstad (USA) und Koji Kuriyama (JPN), dem Asien-Koordinator der FIL, stand neben der Besichtigung der Kunsteisbahn auch ein Gespräch mit dem Bürgermeister von Nagano, Herrn Hisao Kato (unteres Foto, vordere Reihe, zweiter von rechts), auf dem Programm.

Im Vordergrund standen dabei Bestrebungen, künftig verstärkt internationale Rennen auf der Olympiabahn von 1998 auszutragen. Mit dabei war auch der japanische Verbandspräsident Takahiro Kitano (unteres Foto, vordere Reihe, ganz links).

Nagano Web 1
Asien 1 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.