Ukraine dominiert in der Jugendklasse Ilmenau (FIL) Johannes Ludwig und Dajana Eitberger (beide GER) heißen die Sieger beim diesjährigen FIL-Sommercup im Rennrodeln, der von 2. bis 3. September in Ilmenau, Deutschland, stattfand. Bei den Herren/Junioren siegte Johannes Ludwig (GER), nicht zuletzt durch seine überzeugenden Startleistungen, vor Sascha Benecken (GER) und dem Olympia-Sechsten von Vancouver 2010, Daniel Pfister (AUT). Dajana Eitberger, die Lokalmatadorin, gewann vor den Deutschen Johanna Hodermann und Maria Naß bei den Damen/Juniorinnen. Tolle Leistungen lieferten die Ukrainischen Nachwuchssportler ab: Anton Dukach (Platz 1), Pavlo Ternovy (Platz 2) und Anatoliy Lehedza (Platz 3) waren in der Klasse Jugend A männlich nicht zu schlagen. Bei den Mädchen der Jugend A siegte Sarah Oberhöller aus Österreich vor Anna Sophie Falch und Miriam Gstalder (beide GER).
Internet Img 6785 1
Internet Img 6792 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.