FIL trauert um Josef Thaler

v.l. Herbert Wurzer, Gennady Rodionov, Bürgermeister von Kandalakscha, Harald Steyrer und Josef Thaler

Bruneck (FIL) Der internationale Rennrodelverband FIL trauert um seinen Sportfreund und das langjährige Mitglied in der FIL Naturbahn-Kommission Josef Thaler.

Der 81-jährige ehemalige Kommandant der Stadtpolizei Bruneck ist am Montag, 17. Mai 2021 verstorben. Am 1. Juni hätte er seinen 82. Geburtstag gefeiert.

Josef Thaler war viele Jahre der Verantwortliche für den Naturbahnsport in Italien und Mitglied in der Naturbahn-Kommission der FIL. Josef Thaler, als Vertreter von Italien, Werner Kropsch (Vorsitzender der Naturbahnkommission) und Herbert Wurzer (Vertreter des Österreichischen Rodelverbandes) haben im Jahr 1991 die Einführung des Weltcups auf Naturbahn vorbereitet. Die Verantwortlichen konnten den FIL Kongress von der Rennserie überzeugen und somit wurde in der Saison 1992/93 der Weltcup eingeführt.

Nach der Spezialisierung des Naturbahn-Bereiches in Technische Kommission und Sportkommission, vertrat Josef Thaler in der Sportkommission die Nation Italien. Bei den Wahlen der Kommissionen 2014 trat Thaler nicht mehr an. In den letzten Jahrzehnten übte Josef Thaler bei FIL-Meisterschaften und Naturbahn Weltcups viele Funktionen in Jury oder als Technischer Delegierter aus.

FIL-Präsident Einars Fogelis spricht sein herzliches Beileid aus: „Wir behalten Josef in unserem Herzen und wünschen der Familie, vor allem seiner Frau Elsa und den Kindern und Enkelkindern ganz viel Kraft“.

 

Foto aus Kandalakscha/RUS 2005 v.l. Herbert Wurzer, Gennady Rodionov, Bürgermeister von Kandalakscha, Harald Steyrer und Josef Thaler

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.