FIL trauert um langjährigen Welt-Skipräsidenten Gian Franco Kasper

Gian Franco Kasper und Josef Fendt

Berchtesgaden (FIL) Der 77-jährige Schweizer Gian Franco Kasper, der nach 23 Jahren als Präsident des Internationalen Skiverbandes FIS erst im vergangenen Monat in den Ruhestand ging, ist verstorben.

Die FIL-Rennrodel-Familie dankt Gian Franco Kasper für die jahrzehntelange erfolgreiche und kooperative Zusammenarbeit. FIL-Ehrenpräsident Josef Fendt sagte: „Gemeinsam haben wir in der AIOWF, dem Verband Internationaler Olympischer Wintersportverbände, vor allem dank Gian Franco sehr viel für den Wintersport erreicht“.

FIL Präsident Einars Fogelis beteuerte: “Das ist eine sehr traurige Nachricht. Wir verlieren einen langjährigen Weggefährten, der sich sehr erfolgreich für den olympischen Wintersport eingesetzt hat, unsere Sportarten in der Exekutive des IOC vertrat und immer für eine klare und offene Meinung bekannt war. Wir sprechen der Familie und dem Welt-Skiverband mit allen Funktionären, Mitarbeitern/innen sowie Athletinnen und Athleten unser herzlichstes Beileid aus“.

Kasper war ehemaliger Tourismusfunktionär aus St. Moritz und arbeitete fast fünf Jahrzehnte lang für die FIS. Von den 1970er Jahren bis zu seiner Wahl zum Präsidenten 1998 war Gian Franco Kasper Generalsekretär des Ski-Weltverbandes.

Beim jüngsten Online-Kongress der FIS, am 4. Juni lag Gian Franco Kasper bereits im Krankenhaus und stand planmäßig nicht mehr zur Wahl. Als Nachfolger im Amt des FIS-Präsidenten wurde der Chef der Skimarke Head, Johan Eliasch gewählt.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.