Generalsekretär Svein Romstad: „Unvorhersehbarer Unglücksfall“

Berchtesgaden (FIL) Der Internationale Rennrodel-Verband (FIL) hat seinen Bericht an das Internationale Olympische Komitee (IOC) über den Unfalltod des Georgiers Nodar Kumaritashvili nun auf seiner Homepage veröffentlicht. „Was Nodar passiert ist, war ein unvorhersehbarer Unglücksfall“, fasste FIL-Generalsekretär Svein Romstad, zusammen mit FIL-Vizepräsidentin Claire DelNegro federführend bei der Erstellung, das Ergebnis zusammen. „Nach einer tief gehenden Analyse sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass kein einzelner Grund, sondern eine komplexe Serie von wechselseitigen Ereignissen zu dieser Tragödie geführt hat“, erklärte Romstad.

Die Dokumentation honoriert den sportlichen Werdegang von Nodar Kumaritashvili und zeichnet den Qualifikationsweg des Georgiers zur Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver nach. Sie dokumentiert die allgemeinen Qualifikationskriterien im Rennrodeln und beleuchtet alle relevanten Aspekte der Kunsteisbahn im Whistler Sliding Center, wie Konstruktion, Homoligierung, die anschließend ausgeführten Veränderungen und die Trainingsfahrten. Die Unglücksfahrt wird detailliert rekonstruiert, die unmittelbar nach dem Unfall getroffenen Entscheidungen beschrieben, und die Schlussfolgerungen aus dem Unglücksfall gezogen.

So unterstützt der Internationale Rennrodel-Verband weiterhin die Familie von Nodar Kumaritashvili, fördert die Bestrebungen der Familie und der Republik von Georgien zum Bau einer Rennrodelbahn, die nach Nodar benannt werden soll. „Die FIL ist entschlossen, alles zu tun, damit so eine Tragödie nicht wieder eintritt“, heißt es zum Abschluss wörtlich.

Der Bericht wurde mit Unterstützung des IOC, des Organisationskomitees der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver (Vanoc), des kanadischen Rennrodel-Verbandes (CLA), der Royal Canadien Mounted Police (RCMP) und dem Coroner’s Service (Gerichtsmedizin) von British Columbia zusammengestellt.

[Download Bericht (PDF)]

Link zur Pressemeldung von VANOC und Whistler 2010 Sport Legacies Society zum FIL-Bericht

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.