Vatra Dornei (ck) - Genau genommen liegt Vatra Dornei nicht in Transsylvanien, der – filmischen - Heimat Graf Draculas, doch nahe genug um die Dracula Hotels und Schlösser in dem touristisch erschlossenen Skigebiet in den Karpaten im Norden Rumäniens zu rechtfertigen. Auf der neuen „Bucovina“ Rennrodelbahn herrscht bereits reges Treiben. Noch nie hat hier ein Rennen stattgefunden, jede Nation versucht möglichst viele Trainingsläufe zu absolvieren, bevor die Strecke für den Rennbetrieb gesperrt wird. Die Bahn zählt mit 1012 Metern und elf Kurven zu den längsten im Weltcup und verspricht ein spannendes Weltcup-Finale. Erstmals seit Jahren geht Patrick Pigneter (ITA) nicht als Führender in die letzte Phase der Weltcupentscheidung. Hannes Clara (ITA) liegt mit einem Punkt Vorsprung an vorderster Stelle. Um Pigneter seinen achten Gesamtweltcupsieg zu nehmen, müsste Hannes Clara seinen Teamkollegen zumindest einmal schlagen. Thomas Kammerlander (AUT) liegt 24 bzw. 25 Punkte hinter dem Duo an der Spitze und könnte in der Entscheidung noch ein Wörtchen mitreden. Die ersten offiziellen Trainingsläufe am Freitag werden Aufschluss darüber geben, wer sich mit der „Bucovina“-Bahn am schnellsten angefreundet hat. Ganz anders stellt sich die Situation bei den Damen dar: Ekatharina Lavrentjeva (RUS) ist ihr zehnter Erfolg im Gesamtweltcup nur noch rechnerisch zu nehmen. Mit zwei Siegen in Vatra Dornei würde sie jedoch ihren eigenen Rekord von elf Weltcupsiegen in Serien brechen, dies wären dann ihre Siege elf und zwölf. Allerdings hat auch Lavrentjeva in Vatra Dornei noch kein Rennen bestritten und auch sie muss sich erst auf der neuen Bahn zurechtfinden. Der Kampf um die Plätze hinter der Russin wird sich im italienischen Lager zwischen Greta Pinggera, Evelin Lanthaler und Melanie Schwarz abspielen. Im Laufe der Saison hat sich auch Michaela Maurer (GER) an dieses Trio herangearbeitet und ein Podestplatz liegt mittlerweile in realistischer Nähe. Im Doppelsitzerbewerb konnten Pavel Porshnev/Ivan Lazarev (RUS) während der ganzen Saison nicht an ihre Form der letzten Jahre anschließen und konnten heuer ihre ewigen Rivalen Patrick Pigneter/Florian Clara (ITA) nicht ernsthaft gefährden. Lediglich einmal, in Umhausen, kamen sie vor den Italienern ins Ziel. Christian Schopf/Andreas Schopf (AUT) sind somit die einzigen, die Pigneter/Clara noch abfangen könnten, sie liegen allerdings bereits 75 Zähler zurück. Die Trainingsläufe beginnen am Freitag, dem 22. Februar ab 10 Uhr. Erste Vorentscheidungen gibt es am Freitag ab 13h mit den Qualifikationsläufen der Damen und Doppelsitzer. Streckendaten „Bucovina“: Bahnlänge: 1012m Höhendifferenz: 124m Starthöhe: 984m Zielhöhe: 860m Durchschnittsgefälle: 12,7% Maximales Gefälle: 17% Minimales Gefälle: 9% Anzahl der Kurven: 11 Programm in Vatra Dornei: Freitag, 22.02.2013 10:00h: 1. Trainingslauf Herren, 1. Trainingslauf Damen, 1. Trainingslauf Doppelsitzer (WC 5) 13:00h: Qualifikation Damen, Gesetzte Damen (WC 5) anschließend Qualifikation Doppelsitzer, Gesetzte Doppelsitzer (WC 5) Samstag, 23.02.2013 10:00h: Qualifikation Herren, Gesetzte Herren (WC 5) 12:00h: 1. Wertungslauf Weltcup Doppelsitzer (WC 5) Nationencup Doppelsitzer (WC 5) 1. Wertungslauf Weltcup Damen (WC 5) Nationencup Damen (WC 5) 2. Wertungslauf Weltcup Doppelsitzer (WC 5) Sonntag, 24.02.2013 10:00h: 1. Wertungslauf Weltcup Herren (WC 5) Nationencup Herren (WC 5) 2. Wertungslauf Weltcup Damen (WC 5) 2. Wertungslauf Weltcup Herren (WC 5) 30 Minuten Pause: Teambewerb (WC 5) 15:00h: Siegerehrungen Weltcup 5 Montag, 25.2.2013 Pause Dienstag, 26.02.2013 10:00h: 1. Trainingslauf Herren, 1. Trainingslauf Damen, 1. Trainingslauf Doppelsitzer (WC 6) 13:00h: Qualifikation Damen, Gesetzte Damen (WC 6) anschließend Qualifikation Doppelsitzer, Gesetzte Doppelsitzer (WC 6) Mittwoch, 27.02.2013 10:00h: Qualifikation Herren, Gesetzte Herren (WC 6) 12:00h: 1. Wertungslauf Weltcup Doppelsitzer (WC 6) Nationencup Doppelsitzer (WC 6) 1. Wertungslauf Weltcup Damen (WC 6) Nationencup Damen (WC 6) 2. Wertungslauf Weltcup Doppelsitzer (WC 6) Donnerstag, 28.02.2013 10:00h: 1. Wertungslauf Weltcup Herren (WC 6) Nationencup Herren (WC 6) 2. Wertungslauf Weltcup Damen (WC 6) 2. Wertungslauf Weltcup Herren (WC 6) 30 Minuten Pause: Teambewerb (WC 6) 16:00h: Siegerehrungen Weltcup 6 und Gesamtweltcup

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.