Kindberg (ck) - Wollen die Verfolger im Weltcup noch eine Chance haben, so müssen sie am kommenden Wochenende punkten. Die Gejagten reisen jedoch alle mit gestärktem Selbstvertrauen als neu gekürte Weltmeister an. Ekatharina Lavrentjeva (RUS) holte sich den Weltmeistertitel, den seit 2009 Renate Gietl (ITA) gepachtet hatte, zurück, Patrick Pigneter (ITA) feierte Siege im Einsitzer, Doppelsitzer und mit der Mannschaft. Im Weltcup liegen sie in Führung, aber noch sind sie in Reichweite für die Verfolger. Hinter Ekatharia Lavrentjeva lauert Evelin Lanthaler (ITA), die aber die Siegesserie der Russin unterbrechen müsste, um selbst noch eine Chance auf den Gesamtweltcup zu haben. Realistischer ist, dass sich um Platz zwei hinter Lavrentjeva ein erbitterter Kampf zwischen den drei Italienerinnen Greta Pinggera, Melanie Schwarz und Lanthaler abzeichnet. In den drei bisherigen Rennen dieses Winters durfte sich jede einmal über den Platz hinter Lavrentjeva freuen. Im Herrenbewerb hat bisher nur Thomas Kammerlander (AUT) geschafft, was Thomas Schopf (AUT) sich als erklärtes Ziel für diese Saison vorgenommen hat: einmal Patrick Pigneter zu schlagen. Kindberg war beim letzten Weltcup vor zwei Jahren und auch schon 2006 eines der wenigen Rennen, die Pigneter nicht gewinnen konnte. Pigneters Konkurrenz wird mit Sicherheit alles daran setzten damit dies so bleibt. Etwas anders ist die Situation im Doppelsitzerbewerb: diesen gewannen Patrick Pigneter/Florian Clara vor zwei Jahren in Kindberg. Im Gesamtweltcup liegen sie allerdings nur 45 Punkte vor den ewigen Rivalen Pavel Porshnev/Ivan Lazarev (RUS) und den heuer stark fahrenden Brüdern Christian und Andreas Schopf (AUT). Wer allerdings Pigneter/Clara in Gesamtweltcup noch abfangen will, muss in Kindberg vor den Italienern liegen. Die Trainingsläufe werden am Freitag, dem 1. Februar ab 10 Uhr absolviert, die Qualifikationsläufe für den Weltcup finden am Freitag ab 13:00 Uhr bzw. am Samstag ab 10 Uhr statt, die Wertungsläufe beginnen am Samstag um 12:00 Uhr. Streckendaten Kindberg „Stübler“: Bahnlänge: 900m Höhendifferenz: 126m Durchschnittsgefälle: 14,22% Maximales Gefälle: 17,5% Anzahl der Kurven: 10 Programm in Kindberg: Freitag, 01.02.2013 10:00h: 1. Trainingslauf Herren, 1. Trainingslauf Damen, 1. Trainingslauf Doppelsitzer 13:00h: Qualifikation Damen, Gesetzte Damen anschließend Qualifikation Doppelsitzer, Gesetzte Doppelsitzer 18:00h: Eröffnungsfeier Samstag, 02.02.2013 10:00h: Qualifikation Herren, Gesetzte Herren 12:00h: 1. Wertungslauf Weltcup Doppelsitzer Nationencup Doppelsitzer Nationencup Damen 1. Wertungslauf Weltcup Damen 2. Wertungslauf Weltcup Doppelsitzer Sonntag, 03.02.2013 10:00h: 1. Wertungslauf Weltcup Herren Nationencup Herren 2. Wertungslauf Weltcup Damen 2. Wertungslauf Weltcup Herren 30 Minuten Pause: Teambewerb 14:30h: Siegerehrungen

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.