?Uns erwartet ein Hundertstel-Krimi?, verspricht Ferdinand Hirzegger (AUT). Ab Freitag geht in Zelezniki (Slo) das mit Spannung erwartete Weltcup-Finale der Naturbahnrodler in Szene. Auf der neuen, verhältnismäßig flachen Bahn im WM-Ort von 2003 nimmt der 25-jährige Steirer Ferdinand Hirzegger die Aufholjagd auf Rodel-Routinier Gerhard Pilz (AUT) in Angriff. ?Ich bin sehr zuversichtlich, ein Sieg wird bei der derzeit enormen Leistungsdichte aber schwierig?, gibt der Zweitplatzierte im Gesamtweltcup zu verstehen. Für seinen zweiten Titelgewinn in diesem Szenario muss Ferdinand Hirzegger 20 Punkte auf Gerhard Pilz, fünffacher Weltmeister und Gesamtweltcup-Sieger der vergangenen Saison, aufholen. Ruhig und gelassen trat der Oberösterreicher den Weg nach Zelezniki an. Die neue Strecke kennt Gerhard Pilz jedoch lediglich von vereinzelten Trainingsläufen: ?Favoriten gibt es an diesem Wochenende sicherlich keine, da die Bahn für alle Rodler Neuland ist. Die beste Linie auf der breiten Piste wird über Sieg und Niederlage entscheiden?, erklärt der Führende im Gesamtweltcup. Das letzte Rennen dieser Saison bezeichnet der 36-Jährige aus diesem Grund als ?ganz besondere Herausforderung?.

Eine eindeute Angelegenheit dürfte dagegen die Entscheidung bei den Damen werden. Seriensiegerin Sonja Steinacher (ITA), die mit vier Saisonerfolgen klar an der Spitze im Weltcup steht, geht auch in Zelezniki als klare Favoritin an den Start. Ihr dritter Sieg im Gesamtweltcup dürfte der 26-jährigen Italienerin somit nicht mehr zu nehmen sein. Bei den Doppelsitzern kämpfen weiterhin fünf Teams um den Titel. Mit dem eindrucksvollen Sieg in Hüttau (AUT) konnte sich das Duo Andrzej Laszczak und Damian Waniczek (POL) die beste Ausgangsposition schaffen. Die ehemaligen Gesamtweltcup-Sieger Armin und David Mair (ITA) haben einen Rückstand von 35 Punkten zu Buche stehen.

Programm

Freitag, 25. Januar 200211:00 Uhr 1. Trainingslauf Doppelsitzer und Damen12:00 Uhr 2. Trainingslauf Doppelsitzer und Damen20:00 Uhr Offizielle Eröffnung

Samstag, 26. Januar 200209:00 Uhr 1. Wertungslauf Doppel und Damen10:30 Uhr 2. Wertungslauf Doppel und Damen12:00 Uhr 1. Trainingslauf Herren14:00 Uhr 2. Trainingslauf Herren

Sonntag, 27. Januar 2002:09:30 Uhr 1. Wertungslauf Herren 11:30 Uhr 2. Wertungslauf Herren13:30 Uhr Siegerehrung Damen, Herren und Doppelsitzer

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.