Finale EBERSPÄCHER Rennrodel-Weltcup in St. Moritz

St. Moritz

Altenberg (FIL) Der 9. EBERSPÄCHER Rennrodel-Weltcup 2020/21 wird vom 5. bis  7. Februar 2021 in St. Moritz (Schweiz) stattfinden. Das gab der internationale Rennrodelverband FIL am 4. Dezember 2020 bekannt.

Nachdem die Junioren-Europameisterschaften 2019 und die Rennen zu den Youth Olympic Games 2020 in St. Moritz perfekt organisiert waren, freuen sich die Verantwortlichen der FIL nach neun Jahren wieder einen Rennrodel-Weltcup auf der weltweit einzigen natürlich vereisten Kunstbahn durchführen zu dürfen. FIL Exekutivdirektor Christoph Schweiger: „Wir danken dem Bahnbetreiber in St. Moritz und Swiss-Sliding für deren Bereitschaft, dieses Rennen kurzfristig zu übernehmen“.

Zuletzt fand am 28. und 29. Januar 2012 ein Rennrodel-Weltcup im Schweizer Wintersportort St. Moritz statt.
Ursprünglich war das Finale zum EBERSPÄCHER Weltcup 2020/21 vom 19. bis 21. Februar 2020 auf der neuen Olympiabahn im Yanqing National Sliding Center in China geplant. Die Trainingswoche und der Testwettkampf in China mussten, auf Grund der Covid-19 Pandemie und der damit verbundenen Reisebeschränkungen, auf Herbst 2021 verschoben werden.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.