Natalie Geisenberger siegt zum Abschuss – Tatjana Hüfner Gesamtsiegerin
Whistler (pps) Während Natalie Geisenberger (GER) das Finale im Viessmann Weltcup im „Whistler Sliding Center“ gewann, verteidigte Tatjana Hüfner ihren Titel als Gesamtsiegerin erfolgreich. Die zweimalige WM-Zweite stellte bei ihrem dritten Saisonsieg gleich zwei Bahnrekorde (49.020 und 48.992 Sekunden) auf und gewann klar in 1:38,012 Minuten. Tatjana Hüfner kam mit einem Rückstand von 0,357 Sekunden auf Rang zwei. Die Plätze drei und vier gingen durch Anke Wischnewski (0,600 zurück) und Steffi Sieger (0,697) ebenfalls an Deutschland. .
Weltmeisterin Erin Hamlin, die im Abschusstraining einen Haarriss am rechten Fuß erlitten kam, erzielte als Fünfte ihr zweitbestes Saisonresultat. Hinter der Österreicherin Nina Reithmayer belegte die Kanadierin Alex Gough Rang sieben. .
Nina Reithmayer schloss die Saison als Vierte (490 Punkte) hinter Hüfner (855), Geisenberger (785) und Wischnewski (592) ab.
Sieger Damen Fendt 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.