Wendl/Arlt Sieger in Cesana vor Oberstolz/Gruber

Cesana (pps) Während sich Tobias Wendl/Tobias Arlt aus Deutschland mit dem zweiten Saisonsieg über die verpasste Olympia-Teilnahme hinweg trösteten, eroberten ihre Teamkollegen André Florschütz/Torsten Wustlich mit Rang sechs beim Finale in Cesana erstmals den Sieg in der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups.

Wendl/Arlt bezwangen auf der Olympiabahn von 2006 die Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber hauchdünn mit einem Vorsprung von neun Tausendstelsekunden. Rang drei ging an Patric Leitner/Alexander Resch. In der Gesamtwertung mussten sich die Olympiasieger von 2002 mit einem Rückstand von 22 Zählern mit Rang zwei begnügen.

592 Punkte reichten Florschütz/Wustlich, 2006 Olympia-Zweite und schon drei Mal Weltmeister für ihren ersten Erfolg in der Gesamtwertung. Hinter Leitner/Resch (570) kamen Oberstolz/Gruber mit 547 Zählern auf den dritten Platz.>br>
>br>
Flori Weltcup Gesamt 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.