Oberhof (pps) Die Olympia-Zweiten André Florschütz/Torsten Wustlich gewannen bei den 40. FIL-Weltmeisterschaften zum dritten Mal den Titel. Das Duo aus Oberhof und Oberwiesenthal, schon 2001 und 2005 mit WM-Gold dekoriert, verwies in 1:26,893 Minuten das deutsche Nachwuchs-Duo Tobias Wendl/Tobias Arlt 80,092 Sekunden zurück) und die Österreicher Tobias Schiegl/Markus Schiegl (0,217 Sekunden zurück) auf die Plätze zwei und drei.
Die Titelverteidiger Patric Leitner/Alexander Resch verpatzten im ersten Durchgang den Start und im zweiten Durchgang mit einem Fehler auf der Geraden. Damit büßte das Duo alle Chancen auf den fünften WM-Titel ein. Mit jeweils vier WM-Goldmedaillen sind Leitner/Resch gemeinsam mit ihren Landsleuten Stefan Krauße/Jan Behrendt derzeit Rekordgewinner. Nicht besser erging es Italiens Europameistern Christian Oberstolz/Patrick Gruber, die sich nicht einmal für den zweiten Lauf qualifizieren konnten.

Flori 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.