Königssee (pps) Tobias Wendl/Tobias Arlt fangen das neue Jahr so an, wie sie das alte beendet hatten. Die aktuellen Weltmeister gewannen beim Viessmann-Weltcup auf ihrer Heimbahn am Königssee bereits zum fünften Mal im Olympiawinter. Beim 22. Einzelsieg ihrer Laufbahn verwiesen die beiden Lokalhelden ihre Team-Kollegen Toni Eggert/Sascha Benecken auf den zweiten Platz. Dritte wurden die Kanadier Tristan Walker Justin Snith, die damit zum ersten Mal in ihrer Laufbahn auf dem Podium standen.

Die Österreicher Andreas Linger/Wolfgang Linger, die zweimaligen Olympiasieger und dreimaligen Weltmeister, schieden nach einem Sturz im ersten Wertungslauf aus, bleiben aber unverletzt.

In der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups führen Wendl/Arlt überlegen mit 585 Punkten das Klassement an. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Eggert/Benecken (445) sowie die Österreicher Peter Penz/Georg Fischler (359), die am Königssee auf Rang vier ins Ziel kamen.

Stimmen

Tobias Wendl (GER / Weltmeister 2013, Gesamtsieger Viessmann-Weltcup 2010/2011 und 2012/2013)

„Im ersten Lauf hatten wir schon am Start einen Fehler gemacht, da waren wir schon angefressen. Es war ganz schön schwierig bei diesen Bedingungen.“

Toni Eggert (GER / Europameister 2013, Vize-Weltmeister 2012 und 2013)

„Da kommen Wendl/Arlt nicht fehlerfrei ins Ziel und haben dennoch so einen Vorsprung. Kompliment. Mit Platz zwei sind wir zufrieden, da waren zwei gute Läufe von uns.“
Tristan Walker (CAN / WM-Vierter)

„Das ist der größte Erfolg unserer Laufbahn. Königssee ist unsere Basis, wenn wir in Europa sind. Hier trainieren wir sehr viel, hier kennen wir uns aus. Man kann fast von einer Heimbahn von uns Kanadiern sprechen.“

Doppelsieger 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.