Lake Placid (pps) Gastgeber USA dominierte beim Nation Cup auf der Heimbahn in Lake Placid. Beim Qualifikations-Rennen für den Viessmann-Weltcup am Freitag und Samstag gewann mit Kate Hansen, Chris Mazdzer und Mathew Mortensen/Preston Griffall gleich drei Schützlinge von Chefcoach Miro Zajonc. Obendrein feierte das Heimteam drei Doppelsiege. .

Bei den Damen verwies die frühere Junioren-Weltmeisterin Kate Hansen ihre Team-Kollegin Emily Sweeney, die aktuelle Junioren Weltmeisterin, und Eliza Tiruma aus Lettland sauf die Plätze zwei und drei. Bei den Herren siegte der WM-Sechste Chris Mazdzer vor Sam Edney aus Kanada, der bei der WM auf Rang fünf ins Ziel kam. Dritter wurde Im Doppelsitzer kamen Jake Hyrns/Andrew Sherk (USA) und die Rumänen Paul Ifrim/Andrei Anghed auf die Plätze zwei und drei.

Chris Mazdzer Klein 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.