Dort wo im Februar die letzte Saison ihr spannendes Finale fand, werden in den letzten Tagen vor Weihnachten die Karten für die beginnende Saison neu gemischt. Nahe dem Dörfchen Moos im Passeiertal in Südtirol trifft sich die Elite der Naturbahnrodler, um auf der WM-Strecke des Jahres 2009 die ersten Weltcup-Punkte zu erkämpfen.

Bei den Herren wird der Südtiroler Patrick Pigneter der Gejagte sein. Er konzentriert sich seit Herbst hauptberuflich auf das Rennrodeln, womit er einer Minderheit im Rodelsport angehört. Die meisten seiner Kollegen sind zumindest teilweise berufstätig. Dennoch weiß er, dass es nicht leicht sein wird an seine perfekte vorige Saison nahtlos anzuschließen. Konkurrenz kommt einerseits aus der eigenen Mannschaft, aber auch Weltmeister Gernot Schwab (AUT) wird ein Wörtchen mitreden wollen bei der Vergabe der Weltcup-Punkte.

Die Russin Ekatherina Lavrentjeva dominierte in den letzten Jahren die Damenbewerbe. Lediglich Renate Kasslatter und Renate Gietl (beide ITA) konnten je einmal die Siegesserie der Russin durchbrechen. Die österreichische Junioren-Weltmeisterin Melanie Batkowski ist eine weitere Kandidatin, um Lavrentjeva den Kampf anzusagen. Drei mal war sie bereits Zweite im Weltcup, drei Mal Dritte, nur der Sprung auf das oberste Treppchen am Siegespodest steht noch aus.

Der Doppelsitzerbewerb war in den letzten Saisonen der ausgeglichenste und somit spannendste von allen. Erst im zweiten Lauf des allerletzten Rennens fiel im vorigen Winter die Entscheidung über den Gesamt-Weltcup. Schlussendlich hatten Christian Schatz und Gerhard Mühlbacher (AUT) die Nase vorne. Ihre bei der WM in Kanada erlittenen Verletzungen haben beide auskuriert und sind bereit für neue Taten. Konkurrenz kommt aus den eigenen Landen sowie aus Polen, Russland und Italien.

Für Spannung ist also gesorgt, wenn am Freitag um 10 Uhr die ersten Läufe des GERMANPIPE Weltcup gestartet werden. Die Bahn im Passeiertal ist in hervorragendem Zustand, so steht einem vorweihnachtlichen sportlichen Highlight nichts im Wege.

Krispel C Wagner Naturbahn Weltcup Von Nikolaus Wagner 02 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.