Gesamtsiege im Nationencup für Julia Taubitz, Eißler und Steu/Koller

Siegerehrung Nationencup Winterberg

Winterberg (RWH) Julia Taubitz, Chris Eißler (beide GER) und  Thomas Steu/Lorenz Koller  aus Österreich sicherten sich beim Viessmann-Weltcup der Rennrodler in Winterberg (GER) die Gesamtsiege im Nationencup.  

Julia Taubitz, 2016 jeweils „U23“-Weltmeisterin und Junioren-Weltmeisterin, siegte mit 590 Punkten vor der Österreicherin Miriam Kastlunger (418) und Sandra Robatscher (365) aus Italien. Bei den Herren gewann Chris Eißler  mit 454 Punkten vor seinem Teamkollegen Julian von Schleinitz (365) und den punktgleichen Valentin Cretu (ROU) und Arturs Darznieks (LAT / jeweils 341).  Steu/Koller (AUT) verwiesen mit 495 Zählern Lukas Broz/Antonin Broz (322) und Matej Kvicala/Jaromir Kudera (alle CZE / 255) auf die Plätze.

Das Abschlussrennen im Nationencup in Winterberg gewannen Ekaterina Katnikova aus Russland,  Riks Kristers Rozitis aus Lettland und die Russen Alexandr   Denisyev/Vladislav Antonov.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.