Sochi (pps) Glänzende Noten erhielt der Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014, das russische Sochi, von einer Delegation des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) bei einer Inspektionstour. „Ich bin überzeugt, dass die Wintersportathleten der Welt beeindruckt sein werden, wenn sie zu den kommenden Sportveranstaltungen und natürlich zu den Spielen in Sochi anreisen", sagte der Franzose Jean-Claude Killy, der Vorsitzende der IOC-Koordinierungskommission für die Spiele 2014. Angeführt von dem dreimaligen Olympiasieger im alpinen Skisport besuchte die IOC-Delegation die olympischen Sportstätten in küstennahen Gebieten, die Hotels sowie mehrere Sportstätten und andere olympische Einrichtungen in der Gebirgsregion. Besichtigt wurde dabei auch die Baustelle für die kombinierte Kunsteisbahn („Russian National Sliding Center“) für Rennrodeln, Bob und Skeleton, die derzeit in Rzhanaya Polyana entsteht.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.