Lake Placid (pps) Die Olympia-Zweiten 2002 und WM-Dritten 2005, Mark Grimmette/Brian Martin, führen das vorläufige US-Team für den kommenden Winter im Viessmann Weltcup an. Neben den Olympia-Dritten von 1998 nominierte der US-Verband bereits Ashley Hayden (WM-Vierte), Courtney Zablocki (WM-Zehnte), Tony Benshoof (WM-Siebter) und Christian Niccum, der bei den US-Meisterschaften Zweiter wurde, für die Weltcup-Saison vor. Zusammen mit Patrick Quinn wurde Niccum auch im Doppelsitzer gesetzt.

Um den einen freien Platz im Doppelsitzer werden sich bei internen Ausscheidungen voraussichtlich Preston Griffal/Dan Joye und Matthew Mortensen/Garon Thorne streiten. Gleich sechs Kandidaten (Jonathan Myles, Chris Mazdzer, Matthew Mortensen, Patrick Anderson, Larry Dolan und Logan Gastio) bewerben sich um die zwei offenen Herren-Plätze. Bei den Damen heißen die Kandidatinnen für die beiden letzten Tickets Brenna Margol, Julia Clukey, Samantha Retrosi, Erin Hamlin und Megan Sweeney.

1465

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.