Passeier (ck) - Keine Pause gibt es für den Naturbahn-Tross, kaum sind die Eindrücke des Spektakels auf der Seiser Alm verarbeitet, geht es schon wieder auf zum nächsten Rennen. Moos in Passeier heißt die nächste Station, den meisten Athleten bereits gut bekannt. Tina Unterberger (AUT) und Michael Scheikl (AUT) kommen in ihren neuen Rollen als Weltcup-Führende in das Passeiertal, allerdings werden Patrick Pigneter (ITA) und Ekatharina Lavrentjeva (RUS) alles daran setzten, um ihre Vormachtstellungen wieder zurück zu erobern. Es war aber auch in Passeier wo im Vorjahr Patrick Pigneter sich Thomas Kammerlander (AUT), dem Sieger auf der Seiser Alm, geschlagen geben musste. Evelin Lanthaler (ITA), im Parallelbewerb nicht am Podest, darf sich auf ein Heimrennen freuen, Carmen Planötscher (ITA) kann nach ihrem Sensationssieg am vergangenen Wochenende eine weitere Talentprobe abgeben. Lediglich bei den Doppelsitzern blieb nach dem Parallelbewerb die alte Hierarchie unverändert: Patrick Pigneter/Florian Clara (ITA) reisen als Weltcup-Führende nach Passeier, müssen sich diese Position jedoch mit Aleksandr Egorov/Petr Popov (RUS) teilen. Im heuer auffallend starken österreichischen Team werden sich Newcomer Christoph Regensburger/Dominik Holzknecht mit Rupert Brüggler/Tobias Angerer um den einen verbleibenden Weltcup-Startplatz duellieren, denn gesetzt sind lediglich Christian Schopf/Andreas Schopf, die an dritter Position im GRM Weltcup liegen. Die Trainingsläufe beginnen Freitag um zehn Uhr, gefolgt von den Qualifikationsläufen der Damen und Doppelsitzer ab 13 Uhr. Bahndaten „Bergkristall“: Starthöhe: 1567,75m Zielhöhe: 1453m Höhendifferenz: 114,75m Länge: 870m Mindestgefälle: 4,94% Maximalgefälle: 19,74% Durchschnittsgefälle: 13,19% Anzahl der Kurven: 9 Programm in Moos/Passeier: Freitag, 10.01.2014 ab 10:00h: Trainingläufe der Herren, Damen und Doppelsitzer 13:00h: Qualifikationslauf der Damen anschließend Qualifikationslauf der Doppelsitzer 18:00h: Eröffnungsfeier Samstag, 11.01.2014 10:00h: Qualifikationslauf der Herren 12:00h: 1. Wertungslauf Weltcup Doppelsitzer anschließend Nationencup Doppelsitzer anschließend Nationencup Damen anschließend 1. Wertungslauf Weltcup Damen anschließend 2. Wertungslauf Weltcup Doppelsitzer Sonntag, 12.01.2014 10:00h: 1. Wertungslauf Herren anschließend Nationencup Herren anschließend 2. Wertungslauf Weltcup Damen anschließend 2. Wertungslauf Weltcup Herren 30 Minuten Pause: Teambewerb Anschließend Siegerehrungen

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.