Top3 Men Deutschnofen

Gruber schlägt Pigneter in einem Hundertstelkrimi

Deutschnofen (PMA) - Bei den Herren im Einzelsitzer kämpfen in Deutschnofen die beiden Italiener Alex Gruber und Patrick Pigneter hart um den Tagessieg. Es entwickelt sich ein wahrer Hundertstelkrimi zwischen den beiden Teamkollegen. Gruber entscheidet diesen für sich und kann sich für die knappe Niederlage beim zweiten Saisonweltcup in Latsch revanchieren. Gerade einmal vier Hundertstel rettet Gruber auf Pigneter und darf sich zum dritten Mal in seiner Karriere als Weltcupsieger feiern lassen. Dritter wird der Österreicher Thomas Kammerlander vor seinem Teamkollegen Florian Glatzl. Für Glatzl bedeutet der vierte Platz sein bestes Karriereergebnis. Fünfter wird Florian Clara vor dem Weltcupsieger von Moskau Aleksandr Egorov aus Russland.

 

ERGEBNIS HERREN:
1. Alex GRUBER (ITA) 0:54.55
2. Patrick PIGNETER (ITA) 0:54.59
3. Thomas KAMMERLANDER (AUT) 0:55.44
4. Florian GLATZL (AUT) 0:55.96
5. Florian CLARA (ITA) 0:56.52
6. Aleksandr EGOROV (RUS) 0:56.88

WELTCUPSTAND (nach 5 von 6 Bewerben)
1. PIGNETER 426, 2. GRUBER 385, 3. KAMMERLANDER 335

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.