Salzburg (ck) - 28 Unterrichtseinheiten in abwechselnd deutscher und englischer Sprache absolvierten die Teilnehmer des internationalen Instruktoren-Lehrganges innerhalb von drei Tagen in Salzburg am vergangenen Wochenende. Dazwischen und am Abend wurden neue Kontakte geknüpft, Erfahrungen ausgetauscht und Pläne für die Zukunft des Naturbahnsports geschmiedet. In drei Wochen werden sich die 23 Teilnehmer aus 11 Nationen in Umhausen im Ötztal eintreffen, um dort den zweiten Kursteil und eine abschließende Wissensüberprüfung zu absolvieren. Inkludiert in die FIL interne Fortbildung ist die Ausbildung zum internationalen Kampfrichter.

Img 0124 1
Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.