Lake Placid (pps) Erin Hamlin, Chris Mazdzer und Matt Mortensen/Preston Griffall heißen die amerikanischen Meister 2011. Bei den nationalen Titelkämpfen in Lake Placid setzte sich die Weltmeisterin von 2009 vor Emily Sweeney und Ashley Walden durch. Wie Hamlin, im vergangenen Winter Achte im Viessmann-Weltcup, gewann auch Chris Mazdzer seinen zweiten Titel in Folge. Er verwies Robby Huerbin und Taylor Morris auf die Plätze zwei und drei. Im Doppelsitzer siegten Matt Mortensen/Preston Griffall. Die WM-Siebten von Cesana verwiesen Jacob Hyrns/Andrew Sherk, im Winter 2010/2011 Gesamtsieger im Junioren-Weltcup, und Shane Hook/Zac Clark auf die Ränge zwei und drei.

Hamlin Erin Weltcup Oberhof 487 C Dietmar Reker 1
Mazdzer Christopher Usa Kb 2009 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.