Linger/Linger Zweite vor Eggert/Benecken

Königssee (pps) Die Titelverteidiger im Viessmann-Weltcup, Tobias Wendl/Tobias Arlt aus Deutschland, haben beim Viessmann-Weltcup am Königssee einen Hattrick gefeiert. Bei ihrem zweiten Saisonsieg beim gelangen den WM-Zweiten von 2008 den dritte Erfolg hintereinander auf ihrer Heimbahn. Wendl/Arlt, die sowohl einen neuen Start- als auch einen neuen Bahnrekord (50,498 Sekunden) erzielten, setzten damit die Tradition von Patric Leitner/Alexander Resch fort, die am Königssee acht Erfolge in Serie feierten.

Mit Rang zwei und 340 Punkten verteidigten die Olympiasieger und Weltmeister Andreas Linger/Wolfgang Linger aus Österreich ihren Vorsprung in der Gesamtwertung. Der Vorsprung auf Wendl/Arlt (310) beträgt nun aber nur noch 30 Punkte. Dritte in der Gesamtwertung sind Peter Penz/Georg Fischler (AUT / 271Zähler), die am Königssee hinter Toni Eggert/Sascha Benecken (GER) Rang vier belegten.

Stimmen

Tobias Wendl

(GER / Vize-Weltmeister 2008 und Titelverteidiger im Viessmann-Weltcup)

„Vor so einer Kulisse zu gewinnen, ist einfach nur toll. Das Publikum motiviert ungemein. Unser Ziel ist in diesem Jahr ganz klar die WM. Im Weltcup sind Linger/Linger in diesem Winter sehr konstant. Die hatten bislang noch keinen Patzer. Wir haben dagegen schon zwei gemacht.“

Wolfgang Linger

(AUT / Olympiasieger 2006 und 2010, Weltmeister 2003 und 2011)

„Wir waren für die beiden Tobis sehr brave Gäste. Aber auch sie haben gesehen, was wir für einen Zug drauf haben.“

Toni Eggert

(GER / Vierte Gesamt-Weltcup 2010/2011)

„Das macht Riesenspaß, hier zu fahren. Nach dem ersten Lauf war es eine sehr knappe Sache. Der zweite Lauf war besser. Wir haben sicherlich von dem Fehler von Oberstolz/Gruber profitiert.“

Doppel 02 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.