Oberhof (pps) Mit hervorragenden Einschaltquoten glänzten die 40. FIL-Weltmeisterschaften in Oberhof. Dabei verfolgten 3,21 Millionen TV-Zuschauer die Entscheidung in der Staffel vor den ZDF-Bildschirmen mit. Das entspricht einem Marktanteil von 17,6 Prozent.

Die Entscheidung im Doppelsitzer mit dem deutschen Doppelsieg durch André Florschütz/Torsten Wustlich und Tobias Wendl/Tobias Arlt sahen im Durchschnitt 2,09 Millionen Fernseh-Zuschauer, der Marktanteil betrug dabei sogar 18,2 Prozent. Die Entscheidung der Herren mit Felix Loch als jüngstem Weltmeister aller Zeiten erlebten durchschnittlich zwei Millionen ZDF-Zuschauer mit, was einem Marktanteil von 17,4 Prozent entspricht.

Cid Wm2008fin 17 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.