Olympische Generalsekretäre tagen in Salzburg und besuchen das FIL-Büro Berchtesgaden (BAZ) – In der letzten Woche trafen sich in Salzburg die Generalsekretäre der Internationalen Olympischen Wintersportverbände. Dabei ging es um einen Erfahrungsaustausch, so zum Beispiel um die Auswertung der letzten Olympischen Winterspiele in Vancouver/Kanada. Sprecher Horst Lichtner aus der Schweiz sprach von einem guten Meeting: „Die sieben Olympischen Wintersportverbände verstehen sich prächtig und stimmen sich stets fair ab, dagegen ist dies im Sommersport mit 28 verschiedenen Sportarten ungleich schwieriger“. Weil man schon so nah an Berchtesgaden war, folgte die Gruppe einer Einladung von FIL-Weltpräsident Josef Fendt, der den Wintersportkapazitäten das kleine, aber feine FIL-Büro vorgestellt hat. Nach einem Rundgang mit Erklärungen über Berchtesgaden verbrachte die internationale Gruppe den Abend auf der Terrasse des Hotel Edelweiß. pcw
If Gs Im Fil Buero Von Ch Wechslinger 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.