Salzburg (pps) Die Homologierung der derzeit im Bau befindlichen Kunsteisbahn für die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sochi ist für März 2012 vorgesehen. Darauf verständigten sich die beiden Internationalen Verbände im Rennrodeln (Fédération Internationale de Luge de Course, FIL), und Bob & Skeleton (Fédération Internationale de Bobsleigh et de Tobogganing, FIBT) gemeinsam mit dem Organisationskomitee der Olympischen Spiele Sochi 2014. Die neue Bahn entsteht gerade in Rzhanaya Polyana, etwa eine Autostunde von Sochi entfernt. Im Oktober 2011 hatten sich die beiden Präsidenten Josef Fendt (FIL) und Ivo Ferriani (FIBT) vor Ort einen Eindruck vom Fortschritt der Baumaßnahmen verschafft.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.