Altenberg (pps) Die Bob- und Rennschlittenbahn in Altenberg, im kommenden Jahr Schauplatz der FIBT-Weltmeisterschaften im Bob und Skeleton, ist zum 16. Mal Gastge- ber eines Weltcups. Im vorolympischen Winter feierte die spätere Olympia-Dritte Tatjana Hüfner aus Deutschland ihren ersten Erfolg im Viessmann Weltcup. Das gleiche Kunst- stück gelang im Doppelsitzer den Lokalmatadoren Sebastian Schmidt/André Forker. Bei den Herren siegte der inzwischen zurückgetretene Markus Kleinheinz aus Österreich.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.