Innsbruck-Igls (pps) Genau 311 Tage nach dem Abschluss der glanzvollen FILWeltmeisterschaften 2007 rüstet sich die Kunsteisbahn Innsbruck-Igls für das nächste Großereignis. Beim Viessmann-Weltcup der Rennrodler am kommenden Wochenende (15./16. Dezember 2006) möchte der Österreichische Rennrodel-Verband (ÖRV) an die stimmungsvollen WM-Tage mit 15.000 Zuschauern, die für eine begeisternde Atmosphäre sorgten, nahtlos anknüpfen. „Wir wollen, dass sich die Leute bei uns wohlfühlen und können versprechen, dass hier beim Viessmann-Weltcup niemandem langweilig wird,“ kündigte ÖRV-Präsident Mag. Friedl Ludescher an.

Neben dem rasanten Geschehen im Eiskanal, für das die ÖRV-Asse mit Erfolg bei der SUZUKI Team Staffel in Winterberg allerbeste Werbung machten, lockt ein buntes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Dafür verantwortlich sind Österreichs Rennrodel- Legende Markus Prock und Christoph Schweiger, ÖRV-Pressereferent Kunstbahn. „Die Zuschauer an der Bahn werden Fallschirmspringer- und Flugshows zu sehen bekommen. Auch der HCI - Eishockeyclub Innsbrucker Haie wird mit einer Autogrammstunde seine Aufwartung machen.“

Der Höhepunkt des Programms am Samstag wird sicherlich der Live Act von Starmania- Siegerin Verena Pölzl sein. Die Rock-Röhre wird ein einstündiges Gastspiel im beheizten Festzelt in der Zielkurve geben. Die ORF Radio Tirol Disco, ein VIP-Prominenten-Rennen im Eiskanal ab Kurve 10 sowie ein attraktives Gewinnspiel stehen bei freiem Eintritt an beiden Tagen auch noch auf dem Programm.

Und auch für die Jüngsten haben sich die Veranstalter für das Wochenende einiges einfallen lassen: Ein Kinderzelt sowie - falls das Wetter mitspielt - eine Kinderrodelbahn mit fachmännischer Betreuung sollen den Sprösslingen einen erlebnisreichen Tag bescheren. Auch die Vorboten des Christkindes werden sich im Bereich des Kinderzeltes bemerkbar machen.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.