Im Rahmen der 9. internationalen PRO WINTER Fachmesse, bei deren Eröffnung FIL Präsident Josef Fendt in Bozen in Südtirol (ITA) anwesend war, wurden die erfolgreichsten Südtiroler Wintersportler geehrt. 56 Podestplätze bei Weltcup-Rennen und 20 Medaillen bei Welt-und Europameisterschaften aller Altersklassen erzielten Südtirols Sportler in der abgelaufenen Wintersaison. Die Rennrodler stellten mit 14 Sportlern – acht aus dem Bereich Naturbahn und sechs von der Kunstbahn – einen beträchtlichen Anteil. Insgesamt wurden 32 Sportler aus sechs verschiedenen Disziplinen geehrt. Die Ehrungen wurden in Anwesenheit vieler hoher Funktionäre des Wintersports vorgenommen, neben FIL Präsident Fendt waren unter anderem anwesend FISI Präsident Gianni Morzenti, FISI Landesverbandspräsident Hermann Ambach, FIL Vizepräsident Alfred Jud, Walter Plaikner und Josef Ploner.

Unter den Geehrten befanden sich im Bereich Naturbahn die Seriensieger und Weltmeister der letzten Saison Patrick Pigneter/Florian Clara und Renate Gietl, Hannes Clara, Anton Blasbichler, Evelin Lanthaler, Renate Kasslatter und Alexandra Obrist. In der Disziplin Kunstbahn wurden Armin Zöggeler, Christian Oberstolz, Patrick Gruber, Gerhard Plankensteiner, Oswald Haselrieder sowie Sandra Gasparini geehrt.

Die FIL hatte während der Messe einen eigenen Stand, an dem die modernsten Rennrodelgeräte für Naturbahn, Kunstbahn und den Hornschlittensport präsentiert wurden.

Internet Plankensteiner Gerhard Haselrieder Oswald Jud Alfred Fendt Josef Prowinter A 15 4 2009 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.