Calgary (pps) Natalie Geisenberger (Deutschland) und das österreichische Duo Peter Penz/Georg Fischler gewannen zum Auftakt der Junioren-Weltmeisterschaften im kanadischen Calgary bei eisigen Temperaturen von mehr als minus 20 Grad die ersten Goldmedaillen.
Die 15 Jahre alte Schülerin aus Miesbach verwies in 1:29,797 Minuten die Österreicherin Nina Reithmayer (1:29,908) und die Winterbergerin Corinna Martini (1:29,967), die schon im Vorjahr Bronze gewonnen hatte.
Im Doppelsitzer siegten die Österreicher Peter Penz/Georg Fischler in 1:29,502 Minuten vor den Lokalmatadoren Sam Edney/Gwyn Lewis (1:29605) den Deutschen Tobias Wendl/Tobias Arlt (1:29,617).

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.